Die mallorquinische Erdtomate

Die Aquaponisten haben seit einigen Monaten die Überarbeitung der Pilotanlage im Kopf. EngineIngmar macht sich dabei vor allem Gedanken über eine Neukonstruktion der Pilotanlage und über Konzepte einer platzsparenden Bepflanzung. Der Basilikum wuchs zwar anfänglich sehr gut,  hat aber mit zunehmender Wuchshöhe Substanz eingebüßt und ist dann eingegangen. Die sehr guten Erfahrungen mit dem

Weiterlesen

Aquaponik mit dem Calliope mini – Temperatur von Flüssigkeiten messen

Der Calliope mini ist bereits mit einem Temperaturfühler auf der Platine ausgerüstet. Um die Temperatur in einem Aquarium zu messen, benötigen wir aber einen externen Fühler. Hierzu kann ein analoger Sensor vom Typ LM35 genutzt werden. Hintergrundwissen Temperaturfühler mit einem analogen Ausgangsignal übertragen die gemessene Temperatur in Form eines Spannungspegels an den angeschlossenen Microcontroller.

Weiterlesen

Aquaponik mit dem Calliope mini – Funksteckdosen schalten

Das Schalten von Funksteckdosen ist eine sichere Variante, Geräte mit Netzanschluss durch Microcontroller oder Minicomputer, wie den Calliope mini, zu steuern. Die Grundlage liefern Sets aus Funksteckdosen, welche eigentlich mit der beigelegten Fernbedienung gesteuert werden sollen. Für unsere Aquaponikprojekte kommen solche Steuerungen bei größeren Entfernungen und leistungsstärken Pumpen zum Einsatz. Mit einem Raspberry Pi

Weiterlesen

Aquaponik mit dem Calliope mini – Relais schalten

Mit dem Caliope mini Lasten zu schalten ist eine Grundvoraussetzung, um Aquarien oder Aquaponikanlagen zu steuern. Die Schaltung externer Stromquellen bzw. anderer Spannungsniveaus ist eine Aufgabe, über die wir schon bei der Entwicklung der Pilotanlage sehr schnell gestolpert sind. Mit dem Raspberry Pi ist das problemlos über den Anschluss von einfachen Relaisplatinen an den

Weiterlesen