Der Auszug der mallorquinischen Erdtomat

Von Aquaponisten|26. Mai 2018|Ernten, Kompaktanlage|0 Kommentare

Die mallorquinische Erdtomate im GrowbedWir haben uns schweren Herzens damit abgefunden, dass wir die mallorquinische Erdtomate in unserer Kompaktanlage wahrscheinlich nicht bis zur Fruchtreife bringen können. Wir hatten wirklich viel Geduld mit der Buschtomate von der Sonneninsel und haben uns viele Gedanken gemacht. Aber nun haben wir sie fast alle ausquartiert und in Erde gesetzt.

Da die gut gelungenen Pflänzchen Anfang April recht eng beieinander im Growbed standen, hatten wir schon damals drei in Bio-Tomaten-Erde auf den Balkon gesetzt. Und jetzt, Ende Mai, zeigt uns der Vergleich der Tomaten aus den Growbeds mit den Pflanzen vom Balkon, wie die Entwicklung in den Growbeds stagnierte. Es war offensichtlich nicht sonnig genug für das Ausbringen von Blüten. Die Pflanzen wuchsen konsequent zum Growlight, aber blieben schmal und mit wenig Blättern. Die Pflanzen auf dem Balkon hingegen wuchsen buschig und es waren bereits Anfang Mai die ersten Blüten zu sehen. Mittlerweile haben wir sogar die ersten Früchte entdeckt.

Unser Fazit

Die mallorquinische Erdtomate im BalkonkastenDie zwei mal 45 Watt der beiden Growlights haben leider nicht die ausreichende Beleuchtungsstärke entwickelt, die zur Blütenbildung geführt hätte. Dabei spielte die Beleuchtungsdauer keine Rolle. Die mallorquinische Erdtomate entwickelte sich im Growbed nicht mal ansatzweise ähnlich, wie die, die noch vor einem Jahr im Garten von engineIngmars Schwiegervater auf Mallorca wuchsen.

Wir haben zu Testzwecken noch zwei Pflanzen in den Growbeds gelassen. Die restlichen verschenken wir an Freude und Familie und ernten damit zwar zunächst keine Tomaten aber dafür viel Freude der Beschenkten. Die Growbeds sind nun zusätzlich mit Blattsalat-Setzlingen bestückt und wir sind mal wieder und immer noch gespannt wie es weiter geht.

Diesen Beitrag teilen:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du verwendest diese HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*